Bundespatentgericht erklärt VFAT-Patent erneut für nichtig