try another color:
try another fontsize: 60% 70% 80% 90%
Institut für Rechtsfragen der Freien und Open Source Software

Der Einsatz von proprietärer und Open Source Software bei der digitalen Archivierung

Referent: 
Dr. Till Jaeger
Datum: 
11. September 2008 - 15:20
Ort: 

Berlin

Veranstaltung: 
„Zwischen Technischem Können und rechtlichem Dürfen“ - Symposium der Deutchen Kinemathek

ZWISCHEN TECHNISCHEM KÖNNEN UND RECHTLICHEM DÜRFEN
Filmarchive, Filmmuseen und die Digitalisierung (11./12.09.2008 in Berlin)
Die Digitalisierung hat gravierende Auswirkungen sowohl auf die Archivierung als auch auf die tägliche Arbeit in kulturellen Einrichtungen. Dies betrifft Filmmuseen und Filmarchive in besonderer Weise. Sie sind nicht nur beim Film, sondern auch bei vielen anderen Archivalien mit neuen und ständig wechselnden digitalen Formaten konfrontiert.
Das Symposium leistet einen Beitrag zum Diskurs über die rechtlichen Rahmenbedingungen von Archivierung und Museumsarbeit im Kinematheksverbund und bei den betroffenen Kulturinstitutionen. Kooperationspartner waren das Netzwerk Mediatheken, das Institut für Museumsforschung und i.e. - Büro für Informationsrechtliche Expertise. Möglich war das Symposium durch eine Förderung der DEFA-Stiftung.

AnhangGröße
080911 Deutsche Kinemathek.pdf43.81 KB