Gründe für GPL-Urteil veröffentlicht