Das Informationsfreiheitsgesetz ist da - und Streit um die Gebühren