Entscheidung des LG Berlin bestätigt Durchsetzbarkeit der GPL