Genügt es eine URL für den Lizenztext anzugeben oder muss der vollständige Lizenztext an den Kunden übergeben werden? Ist es ansonsten sinnvoll, in Verträgen mit URLs zu arbeiten?