Eben Moglen verlässt das Führungsgremium der FSF