ifrOSS-Publikationen

Die Mitarbeiter des ifrOSS publizieren regelmäßig zu Fragen aus dem Bereich des "Computerrechts". An dieser Stelle finden Sie unsere Veröffentlichungen speziell zu aktuellen Fragen der Freien Software/ Open Source Software und zu aktuellen Problemen des Urheber-, Vertrags- und Patentrechts.

I. Bücher und Gutachten von ifrOSS-Mitarbeitern zu Open Source Software


  1. Olaf Koglin, "Opensourcerecht", Verlag Peter Lang 2007.



  2. Till Jaeger / Axel Metzger, "Open Source Software - Rechtliche Rahmenbedingungen der Freien Software", Verlag C.H. Beck, 2. Auflage 2006.



  3. Institut für Rechtsfragen der Freien und Open Source Software, "Die GPL kommentiert und erklärt", O'Reilly Verlag 2005.



  4. Carsten Schulz, "Dezentrale Softwareentwicklungs- und Softwarevermarktungskonzepte; Vertragsstrukturen in Open Source Modellen", Carl Heymanns Verlag 2005.


  5. Till Jaeger / Carsten Schulz, "Gutachten zu ausgewählten rechtlichen Aspekten der Open Source Software", erstellt im Auftrag der Technischen Universität München für das vom BMBF geförderte NOW-Projekt.


II. Veröffentlichungen in juristischen Fachzeitschriften und Sammelwerken

Hier finden Sie grundlegende Artikel zu den rechtlichen Problemen der Freien Software, zu Open Content Lizenzen und zum Filesharing. Informationen zu weiteren Veröffentlichungen der Mitarbeiter des ifrOSS erhalten Sie gerne auf Anfrage. Soweit die Artikel auch online bereitgehalten werden können, geschieht dies mit freundlicher Genehmigung der jeweiligen Verlage.

  1. A. Metzger/T. Jaeger, Open Source Software und deutsches Urheberrecht (GRUR Int. 1999, S. 839)


  2. T. Jaeger, Die Erschöpfung des Verbreitungsrechts bei OEM-Software (ZUM 2000, S. 1017)


  3. A. Metzger/T. Jaeger, Open Source Software and German Copyright Law (IIC Vol. 32, 2001, S. 52)


  4. T. Kreutzer, Napster, Gnutella & Co.: Rechtsfragen zu Filesharing-Netzen aus der Sicht des deutschen Urheberrechts de lege lata und de lege ferenda - Teil 1 (GRUR 2001, S. 193)


  5. A. Metzger, Erschöpfung des urheberrechtlichen Verbreitungsrechts bei vertikalen Vertriebsbindungen (GRUR 2001, S. 210)


  6. T. Kreutzer, Napster, Gnutella & Co.: Rechtsfragen zu Filesharing-Netzen aus der Sicht des deutschen Urheberrechts de lege lata und de lege ferenda - Teil 2 (GRUR 2001, S. 307)


  7. A. Metzger/T. Kreutzer, Richtlinie zum Urheberrecht in der Informationsgesellschaft: Privatkopie trotz technischer Schutzmaßnahmen (MMR 2002, S.139)


  8. T. Jaeger/O. Koglin, Der rechtliche Schutz von Fonts (CR 2002, S. 169)


  9. A. Metzger, Rechtsgeschäfte über das Urheberpersönlichkeitsrecht nach dem neuen Urhebervertragsrecht - Unter besonderer Berücksichtigung der französischen Rechtslage (GRUR Int. 2003, S. 9)


  10. A. Metzger, Softwarepatente im künftigen europäischen Patentrecht (CR 2003, S. 313 + S. 871)


  11. T. Jaeger/A. Metzger, Open Content-Lizenzen nach deutschem Recht (MMR 2003, S. 431), Dieses Werk kann gemäß den Bestimmungen der ifrOSS Lizenz für Freie Inhalte genutzt werden. Die Lizenzbedingungen können unter http://www.ifross.de/Lizenzen/LizenzFuerFreieInhalte.html abgerufen werden.


  12. A. Metzger, Zur Zulässigkeit von CPU-Klauseln in Softwareverträgen (NJW 2003, S. 1994)


  13. T. Jaeger, Verträge über Datenbanksoftware in: Wiebe, Andreas/Leupold, Andreas (Hrsg.) - Recht der elektronischen Datenbanken, C.F. Müller Verlag


  14. A. Metzger/W. Wurmnest, Auf dem Weg zu einem Europäischen Sanktionenrecht des geistigen Eigentums? (ZUM 2003, S. 922)


  15. J. Küng, Urheberrechtliche Aspekte Freier Software (MR 2004, S. 21)


  16. A. Metzger, Freie Software, Open Content - Ausgleich expansiver Urheberrechte durch das Vertragsrecht?, in: Hilty, Reto/Peukert, Alexander (Hrsg.), Interessenausgleich im Urheberrecht, Baden-Baden 2004, S. 253


  17. T. Jaeger, Der Erschöpfungsgrundsatz im neuen Urheberrecht, in: Hilty, Reto/Peukert, Alexander (Hrsg.), Interessenausgleich im Urheberrecht, Baden-Baden 2004, S. 47


  18. T. Jaeger, Ein erster Schritt zu mehr Rechtssicherheit bei der Nutzung von Software unter der GNU General Public License (GPL) (K&R 2004, Heft 9, I)


  19. T. Jaeger, Kommerzielle Applikationen für Open Source Software und deutsches Urheberrecht, in: Hoffmann, Mathis/ Leible, Stefan (Hrsg.), Vernetztes Rechnen - Softwarepatente - Web 2.0, Stuttgart 2008, Boorberg Verlag, S. 61


  20. A. Metzger, Wikipedia, Flickr und andere "Web 2.0"-Dienste - Open Source als Modell für eine neue Generation von Internetangeboten, in: Hoffmann, Mathis/ Leible, Stefan (Hrsg.), Vernetztes Rechnen - Softwarepatente - Web 2.0, Stuttgart 2008, S. 79


  21. T. Jaeger/A. Metzger, Die neue Version 3 der GNU General Public License (GRUR 2008, S. 130)


III. Veröffentlichungen im Linux-Magazin

Mit freundlicher Genehmigung der Linux New Media AG, München, können wir Ihnen hier Artikel unserer Mitarbeiter, die zunächst im Linux-Magazin veröffentlicht wurden, zur Verfügung stellen:

  1. T. Jaeger, GPL und Haftung: Ohne Verantwortung? (Linux-Magazin 5/2000, S. 134), Thema: Haftungsfragen bei der Verwendung der GPL


  2. A. Metzger, Softwarepatente als Gefahr? (Linux-Magazin 7/2000, S. 64), Thema: Softwarepatente


  3. T. Jaeger, Gute Absichten - Böse Folgen (Linux-Magazin 9/2000, S. 45), Thema: Gefahren für Freie Software bei der Reform des Urhebervertragsrechts


  4. A. Metzger, Frei ab 18 Jahre (Linux-Magazin 11/2000, S. 52), Thema: Rechtsfragen bei Teilnahme von Minderjährigen an GPL-Projekten


  5. T. Jaeger, Einmal GPL, immer GPL? (Linux-Magazin 1/2001, S. 68), Thema: Dual Licensing


  6. A. Metzger, Freiheit den Bibliotheken! (Linux-Magazin 3/2001, S. 56), Thema: Lizenzrechtliche Fragen bei der Verwendung von Programmbibliotheken


  7. T. Kreutzer, Filesharing und deutsches Urheberrecht - Teilen erlaubt (Linux-Magazin 5/2001), Thema: Rechtliche Zulässigkeit von Filesharing-Systemen


  8. A. Metzger, Kollision in Echtzeit (Linux-Magazin 7/2001, S. 74), Thema: Vereinbarkeit der Open RTLinux Patent License mit der GPL


  9. T. Jaeger, Die Marke als Waffe (Linux-Magazin 9/2001, S. 74), Thema: Markenrechtliche Abmahnungen von Open Source Projekten


  10. A. Metzger, Der Euro-DMCA kommt! (Linux-Magazin 11/2001, S. 79), Thema: Auswirkungen der EU-Richtlinie zur Informationsgesellschaft


  11. T. Jaeger, Vererbungsleere (Linux-Magazin 1/2002, S. 85), Thema: Rechtsfolgen bei der Verletzung der GPL


  12. A. Metzger, Haftung ausgeschlossen? (Linux-Magazin 5/2002, S. 85), Thema: Haftung und Gewährleistung


  13. T. Jaeger, 200 Rechtsordnungen (Linux-Magazin 7/2002, S. 78), Thema: Anwendbares Recht beim internationalen Vertrieb von Freier Software


  14. A. Metzger, Gute Sitten (Linux-Magazin 9/2002, S. 86), Thema: Open Source in der Verwaltung und Wettbewerbsrecht


  15. T. Jaeger, Schutz-Engel (Linux-Magazin 11/2002, S. 78), Thema: Informationspflichten im Online-Handel


  16. O. Koglin, Völker, hört die Signale! (Linux-Magazin 02/2003, S. 78), Thema: Rechtliche Risiken beim Scannen von Wave-LAN


  17. A. Metzger, Zu treuen Händen (Linux-Magazin 5/2003, S. 75), Thema: Das FLA - Die treuhänderische Lizenzvereinbarung der FSF Europe


  18. T. Jaeger, Anarchisches Inselvolk (Linux-Magazin 7/2003, S. 72), Thema: Rechtliche Fragen bei Wikis


  19. C. Schulz, Die scharfe Klinge des Gesetzes? (Linux-Magazin 9/2003, S. 68), Thema: Das VSI-Gutachten von Prof. Dr. Spindler. Das Dokument enthält zugleich die Stellungnahme von Herrn Prof. Dr. Spindler zur öffentlichen Diskussion über das Gutachten.


  20. C. Schulz, Brüsseler Perspektiven (Linux-Magazin 12/2003, S. 64), Thema: EU-Richtlinie zur Softwarepatentierung


  21. T. Jaeger, Tux im Dienst (Linux-Magazin 2/2004, S. 78), Thema: Rechte angestellter Softwareentwickler


IV. Veröffentlichungen in weiteren Zeitschriften

Mit freundlicher Genehmigung der angegebenen Verlage finden Sie hier Veröffentlichungen aus weiteren Computermagazinen und sonstigen Zeitschriften:

  1. T. Jaeger, Zwang zur Freiheit: Freie Software als Ausweg aus dem Lizenzterror (c't 8/2000, S. 120), Mit freundlicher Genehmigung des Heise Verlags, Hannover


  2. T. Jaeger, Copyright oder Copyleft (Computerwoche Spezial 4/2000, S. 36), Mit freundlicher Genehmigung der Computerwoche Verlag GmbH, München


  3. A. Metzger, Risiko Softwarepatente? (Linux Computing 7/2001, S. 95), Mit freundlicher Genehmigung des Verlages MEK3 Verlag GmbH & Co KG, München


  4. T. Jaeger, Urheberrechtsreform und Open Source (Computerwoche 41 v. 12.10.2001, S. 50), Mit freundlicher Genehmigung der Computerwoche Verlag GmbH, München


  5. T. Jaeger, No license to Bill (Computerwoche Spezial 2/2001, S. 46), Mit freundlicher Genehmigung der Computerwoche Verlag GmbH, München


  6. T. Kreutzer, Was ist eigentlich ... Urheberrecht? (brand eins 5/2002, S. 138)


  7. T. Jaeger/A. Metzger, Neues Recht für freie Software: GPLv3 - Gesetzgebung in Vertragsform (c't 4/2006, S. 46)


  8. T. Jaeger, Rechtssicherer Einsatz von Freier Software (IT-Mittelstand 1-2/07, S. 38)


  9. T. Jaeger, Die neue GPL-Version erleichtert internationale Anwendung (Computerzeitung)


  10. T. Jaeger, Version 3 der GPL fertiggestellt (c't 15/2007, S. 38), Mit freundlicher Genehmigung des Heise Verlags, Hannover


V. Eingaben an das Bundesjustizministerium

Im Rahmen des Engagements bei der Reform des Urheberrechtsgesetzes hat das Referat Urheberrechtsreform des ifrOSS mehrere offizielle Stellungnahmen abgegeben:

  1. Stellungnahme des ifrOSS zu den Vorschlägen für eine Regelung des Urhebervertragsrechts v. 19.04.2001, (PDF-Dokument, 45 KB)


  2. Stellungnahme zu einer möglichen Neuregelung der Schrankenvorschrift § 53 UrhG und damit zusammenhängender Normen im Zuge der Neuordnung des deutschen UrhG bei der Einarbeitung der Richtlinie 2001/29/EG v. 8.11.2001, (PDF-Dokument, 67 KB)


  3. Stellungnahme zur Umsetzung von Art. 6 Abs. 4 Unterabsatz 4 der Richtlinie 2001/29/EG v. 23.11.2001, (PDF-Dokument, 73 KB)


  4. Stellungnahme zur Umsetzung von Art. 6 der Richtlinie 2001/29/EG im Verhältnis zu den §§ 69a ff. UrhG v. 16.12.2001, (PDF-Dokument, 62 KB)


  5. Stellungnahme des ifrOSS zur EU-Urhberrechtsrichtlinie über Urheberrecht in der Informationsgesellschaft v. 06.02.2002, (PDF-Dokument, 60 KB)


  6. Stellungnahme zum Referentenentwurf für ein "Gesetz zur Regelung des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft" v. 15.04.2002, (PDF-Dokument, 71 KB)


  7. Stellungnahme zum Regierungsentwurf für ein "Gesetz zur Regelung des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft" v. 11.12.2002, (PDF-Dokument, 102 KB)


  8. Stellungnahme des ifrOSS zum Fragebogen des Bundesministeriums der Justiz zur weiteren Reform des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft ("2. Korb") v. 30.10.2003, (PDF-Dokument, 208 kb)


  9. Stellungnahme des ifrOSS zu einem Auskunftsanspruch der Rechtsinhaber gegen-über Providern v. 10.11.2003, (PDF-Dokument, 188 kb)


  10. Stellungnahme des ifrOSS zu gesetzgeberischen Möglichkeiten der Realisierung einer Vergütung nach § 54 UrhG für modulare Systeme im 2. Korb der Urheberrechtsreform v. 03.03.2004, (PDF-Dokument, 140 kb)


  11. Stellungnahme des ifrOSS zu einzelnen Aspekten einer Neuregelung des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft durch den "2. Korb" v. 29.04.2004, (PDF-Dokument, 104 kb)


  12. Stellungnahme des ifrOSS zur geplanten Regelung der Verträge über unbekannte Nutzungsarten im Gesetzesentwurf vom 3. Januar 2006 zum "Zweiten Korb" v. 30.01.2006, (PDF-Dokument, 46 kb)


VI. Eingaben an das Europäische Parlament

Die wesentlichen Entscheidungen über die künftige Gestaltung des Urheber- und Patentrechts werden auf EU-Ebene getroffen und können auf nationaler Ebene nicht mehr korrigiert werden. Das ifrOSS beteiligt sich daher schon in diesem Stadium der Gesetzgebung mit Stellungnahmen:

  1. Comment on the draft proposal for a "Directive of the European Parliament and of the Council on the patentability of computer-implemented inventions" (COM(2002) final) v. 27.03.2003, (PDF-Dokument, 37 KB)


  2. Stellungnahme des Instituts für Rechtsfragen der Freien und Open Source Software (ifrOSS) zum Kommissionsvorschlag für eine Richtlinie "über die Maßnahmen und Verfahren zum Schutz der Rechte an geistigem Eigentum" v. 02.09.2003, (PDF-Dokument, 43 KB)


  3. Stellungnahme des Instituts für Rechtsfragen der Freien und Open Source Software (ifrOSS) zum Kommissionsvorschlag für eine "Rom II"-Verordnung v. 03.09.2003, (PDF-Dokument, 30 KB)